Aktionen im Radio-Museum

Wir stellen nicht nur aus, wir stellen hin und wieder auch einmal etwas an.

 

Erinnern Sie sich mit uns an Veranstaltungen im Radio-Museum.

 

 

 

 

 

Ein Klick auf die Bilder zeigt mehr.

 

 

1. April 2012

 

Besuch des Stoewer-Museums

Auf Einladung besuchte ein kleine Delegation das Stoewer-Museum in Wald-Michelbach.(www.stoewer-museum.de)

 

  http://dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=18&t=7300&start=15

5. Juni 2011

 

3. Radiobörse

Leider haben wir diesmal keine Bilder gemacht, aber Freunde haben Fotos ins Dampfradioforum gestellt. (www.dampfradioforum.de)

Links der Link führt direkt zu den Bildern - Klick!

 

 

26. März 2011

 

Forentreffen des Dampfradioforums

Das erste große Treffen des Dampfradioforums (www.dampfradioforum.de) fand in Linsengericht statt. Besucher kamen aus ganz Deutschland.

 

 

23. Februar 2010

 

Besuch in Weiskirchen

Der Mittelwellensender des HR in Weiskirchen wurde am 31.12.2009 stillgelegt. Bevor der Sender abgerissen wird, hatten wir die Möglichkeit die Anlagen zu besichtigen.
 

29. März 2009

 

Kinder funken im Museum

Dem Vorbild, dem internationalen "Kids Day", nachgemacht, wollten wir versuchen, bei Kindern das Interesse für Funk und Elektronik zu wecken. Gemeinsam mit den Amateurfunkern des DARC Ortsverbandes Gelnhausen planten wir diesen Tag und führten ihn auch gemeinsam durch.

 

 

2. Januar 2009

 

Das ZDF dreht im Museum

Wir staunten nicht schlecht, als das ZDF bei uns anrief und darum bat, einen Beiträge über historische Radios in unserem Museum zu drehen.

 

Hintergrund war die Ausstrahlung der dreiteiligen ZDF-Produktion "Die Rebellin", eine Geschichte, die die Radio- und Fernsehproduktion in den 50er Jahren zum Thema hat. Beiträge für diverse Magazine des ZDF sollten aus unserem Museum kommen!

 

 

5. Dezember 2008

 

10 Jahre Radio-Museum Linsengericht

Wer hätte das gedacht? Im Nu sind 10 Jahre vergangen und wir feierten unseren zehnten Geburtstag. Am Vorabend des Linsengerichter Weihnachtsmarktes luden wir zum Sektempfang mit einer kleinen Führung ein. Alle sind gekommen - sehen Sie selbst.

 

 

zum Seitenanfang  |  Impressum  |  I: 3957